Tischtennis: Hinrundenfazit Erwachsene

Tischtennis: Hinrundenfazit Erwachsene

1. Damen Bezirksliga Gruppe 1

Nach zwei Aufstiegen in Folge belegt unsere erste Damen nach der Hinrunde einen sehr guten dritten Platz (12:6 Punkte). Sie hätten sogar noch besser dastehen können, doch die letzten beiden Spiele liefen nicht so gut. Gegen WRW Kleve IV (7:7) und SV Walbeck III (5:8) verloren sie drei Punkte gegen Abstiegskandidaten, auch weil ein Auftreten in kompletter Aufstellung nicht möglich war. Dabei konnten sogar die Tabellenzweiten von TTC Geldern-Veert am vierten Spieltag mit 8:5 bezwungen werden. Zur Mannschaft gehören: Sabine Lipp 12:7, Pia Ilagan 4:4, Maria Pottbäcker 7:11, Mareike Kwoka 12:5, Martina Kiehle 4:10 und Sabine Kaiser 1:3.

1. Herren Landesliga Gruppe 7

Nach dem knappen Abstieg aus der Verbandsliga im letzten Jahr war das Ziel für die Landesliga-Saison auf einem der ersten fünf Plätzen zu landen. Doch es lief besser als erwartet: Mit 21:1 Punkten führt unsere erste Herren die Liga souverän an und hat schon sechs Punkte Vorsprung auf den zweiten Platz.

Beide Derbys (Weseler TV und TV Mehrhoog) konnten in heimischer Halle deutlich mit 9:1 gewonnen werden. Der einzige Punktverlust musste auswärts beim WRW Kleve hingenommen werden. Eine überragende Doppelbilanz von 25:6 ebnete den Weg zu insgesamt zehn Siegen in der Hinrunde. Zur Mannschaft gehören: Wolfgang Gerth 18:2, Leon Becks 13:3, Thomas Christians 13:2, Torsten Lantermann 8:7, Oliver Seibert 9:4 und Michael Gerth 9:2.

2. Herren Bezirksklasse Gruppe 1

Mit 6:16 Punkten belegt unsere zweite Mannschaft den ersten Abstiegsplatz. Zum Relegationsplatz fehlt allerdings nur ein Punkt. Nach einem guten Start in die Saison mit 3:3 Punkten, folgten viele knappe Niederlagen mit 5:9 bzw. 6:9. Nur am siebten Spieltag konnte das Derby gegen den TV Mehrhoog zuhause mit 9:6 gewonnen werden. Dazu kommt, dass Nico Sonje bereits seit dem vierten Spieltag aus gesundheitlichen Gründen fehlt. An dieser Stelle auch nochmal eine gute Besserung, Nico! In der Rückrunde sind noch alle Möglichkeiten offen, das rettende Ufer zu erreichen. Zur Mannschaft gehören: Winfried Methling 7:13, Jonas Gerten 8:13, Dieter Kiehle 14:6, Dirk Hörnemann 8:11, Nico Sonje 3:4 und Christoph Scholten 3:9.

3. Herren 1. Kreisklasse Gruppe 2

Nach einem schlechten Start in die Saison lag unsere dritte Mannschaft zwischenzeitlich auf einem Relegationsplatz. Doch am Ende der Hinrunde steht unsere Dritte mit 26:18 Punkten auf dem hervorragenden vierten Platz. Nach dem vierten Spieltag konnten sechs Spiele gewonnen werden und so ging es auch in der Tabelle immer weiter nach oben. Unter anderem konnte der Tabellenzweiten TuS Xanten II auswärts mit 6:4 bezwungen werden. Nur der SV Orsoy konnte die Grün-Weißen zwischenzeitlich knapp mit 6:4 schlagen. Zur Mannschaft gehören: Holger Kähler 0:2, Werner Kiehle 14:6, Björn Kiehle 7:1, Georg Harke 5:9, Markus Methling 9:4, Christian Kaiser 6:5 und Peter Hoserek 7:7.

4. Herren 2. Kreisklasse Gruppe 1

Unsere fünfte Mannschaft belegt den achten Platz (8:24 Punkten). Dies ist gleichbedeutend mit dem vorletzten Platz in der Tabelle. Am letzten Hinrundenspieltag errangen sie gegen den TTV Rees-Groin VII den einzigen Sieg (7:3) der Hinrunde. Dazu kam noch ein Unentschieden (5:5) beim SV Fortuna Millingen II. Dabei sehen die Bilanzen der Mannschaft gar nicht so schlecht aus: Hinrich Müller im oberen Paarkreuz 7:3 und Michael Wiebusch im oberen bzw. unteren Paarkreuz 7:5. Dagegen spricht die hoch negative Doppelbilanz von 4:12. In den acht Spielen der Rückrunde können noch genug Punkte geholt werden. Zur Mannschaft gehören außerdem: Martin Gerten 4:10, Jörg Kassner 0:2, Meik Wolff 0:2, Detlef Schardt 4:10 und Günther Kiehle 2:6.

5. Herren 3 .Kreisklasse Gruppe 1

Die fünfte Mannschaft belegt nach der Hinrunde einen Mittelfeldplatz mit 17:15 Punkten. Mit einem 5:5 gegen die eigene sechste Mannschaft und dem 6:4 Sieg gegen den TV Mehrhoog schlugen sie sich an den ersten beiden Spieltagen gegen die beiden Spitzenmannschaften beachtlich. Danach verloren sie zwei Heimspiele knapp mit 4:6 gegen den SV Bislich III und den GSV Suderwick II. Nach einem darauf folgenden Unentschieden bei Fortuna Millingen konnten sie die beiden Begegnungen gegen BW Dingden V und TTV Rees-Groin VIII klar mit 7:3 gewinnen. Zur Mannschaft gehören: Detlef Schardt 5:5, Pascal van der Leest 4:11, Günther Kiehle 6:2, Oliver Karczewski 12:7 und Dieter Mühleweg 4:2.

6. Herren 3. Kreisklasse Gruppe 1

Unsere neue sechste Mannschaft schlug sich im ersten Jahr hervorragend und wurde mit 23:9 Punkten überraschend Herbstmeister. Gleich drei Jugendliche, die zeitgleich noch im Jugendbereich spielen, gaben Ihr Debüt im Herrenbereich. Niklas Dziwisch (11:3), Lewin Kassner (9:6) und Fabian Mithöfer (12:3) spielten in der Hinrunde groß auf. Unterstützt wurden Sie von Paul Stockhausen (5:4), Sebastian Hass (0:4) und Vater Frank Dziwisch (5:3), der auch seine erste Hinrunde spielte. Schon am ersten Spieltag erkämpften sie sich gegen die eigene fünfte Mannschaft ein 5:5 Unentschieden. Sie mussten nur eine Niederlage gegen den Tabellenzweiten TV Mehrhoog V (3:7) hinnehmen. Beim punktgleichen Tabellendritten GSV Suderwick II gewannen sie am letzten Hinrundenspieltag mit 7:3. Da der TV Mehrhoog V am letzten Spieltag überraschend beim Tabellenvorletzten BW Dingden V verlor, gewann unsere sechste Herren die Herbstmeisterschaft.

Hier geht es zum Hinrundenfazit aus dem Nachwuchsbereich.