Fußball: SV Brünen - GW Wesel-Flüren

Fußball: SV Brünen – GW Wesel-Flüren

Nach der Niederlage beim SV Spellen am Sonntag stand der nächste Test gegen einen A-Ligisten an. Wir konnten das Spiel von der ersten Minute an offener gestalten und uns so Chancen erspielen. Nach einem schönen Steilpass auf Jannik Altenschmidt stand es 1:0 für uns (12. Minute). Allerdings hatten wir nur wenige Minuten später im Mittelfeld keinen Zugriff auf den Gegner bekommen und dieser konnte fast unbedrängt auf unser Tor schießen. Der Ball traf den Pfosten und den Abpraller nutzte Brünen zum 1:1 Ausgleich. Doch wir haben uns durch den Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen lassen. In der 25. Minute verwandelte Marc Ressel einen direkten Freistoß, fast aus derselben Position wie bereits im Spiel beim SV Spellen, sehenswert zur 2:1 Führung. Nach dem Führungstreffer setzen wir Brünen weiter unter Druck, konnten einen offensiven Zweikampf vor dem gegnerischen Strafraum gewinnen und Jannik Altenschmidt krönte seinen guten und energischen Einsatz gegen den Ball zum 3:1. Kurz vor der Halbzeit standen wir auf unserer linken Abwehrseite schlecht und haben uns selbst in eine unnötige Situation im Strafraum gebracht. Den berechtigten Foulelfmeter verwandelte Brünen zum 3:2.

Nach der Halbzeitpause kamen wir nicht gut aus der Kabine und haben die Kontrolle über das Spiel verloren. Große Chancen gab es aber weder vor unserem noch vor dem Brüner Tor. Somit endete das Spiel mit 3:2 für uns.

Wir haben gemerkt, dass wir im konditionellen Bereich nacharbeiten müssen. Auch das Zweikampfverhalten im eigenen Strafraum müssen wir noch verbessern. Sehr positiv ist, dass wir mit Kampf, Einsatz und Leidenschaft den Sieg nach Hause gebracht haben. Das war heute wieder ein Schritt nach vorne – mit sehr guten Passagen.

Jörg Bömer, Trainer

Am kommenden Sonntag findet das nächste Testspiel um 13:00 Uhr beim SV Ringenberg (Kreisliga A) statt.