Am Montag, den 04. Oktober 2021, wurde Björn Kiehle für das „Junge Ehrenamt“ vom Kreissportbund Wesel geehrt.

Björn hat bereits 2011 im Alter von 14 Jahren die Sporthelferausbildung absolviert. Im Rahmen einer Fortbildung des Landessportbundes hat er in den Herbstferien 2012 an der Gruppenhelfer II-Qualifizierung in Hinsbeck teilgenommen.
Als guter Tischtennisspieler (u.a. Jungen-Verbandsliga) mit Gruppenhelferausbildung leitete er die Tischtennis-AG der Unterstufenschüler, während er die Oberstufe des AVG Wesel besuchte. Eine Tischtennis-AG gab es später auch für Flüchtlinge, die nach Wesel kamen und Björn war auch hier gemeinsam mit unserer Tischtennisabteilung engagiert.

Nach einer Tischtennis-Assistenztrainerausbildung war er als Helfer beim Nachwuchstraining tätig, trainierte mit den Kindern und coachte sie bei Meisterschaftsspielen und anderen Wettbewerben.

Seit 2012 bringt er sein Know-How ein, indem er unsere Internetseite pflegt und bis heute regelmäßig optimiert und aktuell hält. Auf unserer Internetseite werden bis zu 100 Beiträge pro Jahr veröffentlicht, die er selber schreibt oder vor der Veröffentlichung korrigiert.

2019 übernahm er das Amt des Pressewarts in unserem Vorstand. Zusätzlich zu diesem Amt erstellt er unseren jährlichen Sportspiegel, kümmert sich um die Pflege und Gewinnung von Sponsor:innen und versucht durch seine Vorstandsarbeit die Außendarstellung unseres Vereins immer weiter zu verbessern.

v.l. n.r.: Hans-Peter Abeck (1. Vorsitzender RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven), Gustav Hensel (Vorsitzender Kreissportbund Wesel e.V.), Björn Kiehle (Pressewart Grün-Weiß Wesel-Flüren e.V.), Golo Schott (1. Geschäftsführer RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven), Kristin Maiwald (Vertreterin Jugendsport Stadtsportverband Wesel e.V.), Wolfgang Hansen (1. Vorsitzender Grün-Weiß Wesel-Flüren e.V.), Dieter Kiehle (Abteilungsleiter Tischtennis Grün-Weiß Wesel-Flüren e.V.)