Tischtennis: GW Wesel-Flüren : Meidericher TTC 47

Tischtennis: GW Wesel-Flüren : Meidericher TTC 47

Ausgangslage

Nach dem Sieg letzte Woche in Bruckhausen wollten wir diese Woche nachlegen. Gleichzeitig gingen unsere Augen nach Kleve, wo WRW Kleve gegen den TTV Rees-Groin spielte.

Aber erstmal mussten wir selber unsere Hausaufgaben gegen den Tabellenvorletzten Meidericher TTC 47 machen. Wir traten komplett an, Meiderich leider nur mit drei Stammspielern.

Spielverlauf

Wie schon in vielen Spielen zuvor konnten wir wieder alle drei Doppel gewinnen. Das waren unsere Doppelsiege 45, 46 und 47 in der kompletten Serie. Wolfgang Gerth / Thomas Christians, Leon Becks / Oliver Seibert und Torsten Lantermann / Michael Gerth sorgten für eine beruhigende 3:0 Führung.

Oben legte Wolfgang Gerth gegen Peter Markwitz in drei Sätzen nach, Leon Becks gab dann den Ehrenpunkt gegen Markus Koitka in vier Sätzen ab. 4:1

In der Mitte war es dann an beiden Platten spannender. Thomas Christians tat sich gegen Aaron Kraft schwer, lag mit 1:2 Sätzen hinten, bevor er die Kurve bekam und dann doch noch sicher in fünf Sätzen gewann. Torsten Lantermann bezwang Robert Szcurek in vier spannenden Sätzen, con denen die letzten beiden erst in der Verlängerung mit 12:10 entschieden wurden. 6:1

Unten gab Andreas Fischer nach einem verlorenen ersten Satz (0:11) sein Spiel gegen Oliver Seibert auf. Michael Gerth gewann sein Einzel gegen Raphael Fischer souverän in drei Sätzen. 8:1

Wolfgang Gerth gewann dann das Spitzeneinzel glatt in drei Sätzen gegen Markus Koitka. 9:1

Fazit

Die Hausaufgaben wurden mit einen souveränen 9:1 Sieg gegen den Meidericher TTC 47 gemacht. Spät am Abend bekamen wir noch die Nachricht, dass der TTV Rees-Groin mit 9:6 gegen den Tabellenzweiten gewonnen hat. So fehlt uns nur noch ein Punkt aus den letzten vier Spielen zum Aufstieg in die Verbandsliga. Nächste Woche spielen wir dann auswärts beim Tabellenfünften VfL Rhede. Gegen Rhede war schon das Hinspiel (9:5) hart umgekämpft.