Tischtennis: TV Mehrhoog : GW Wesel-Flüren

Tischtennis: TV Mehrhoog : GW Wesel-Flüren

Ausgangslage

Zum Nachholspiel des 14. Spieltags traten wir gestern, am 28.01.2020, zum Derby beim TV Mehrhoog an. Das Hinspiel hatten wir im letzten Jahr schon mit 9:1 gewonnen, aber auswärts ist es immer etwas anderes. Wir waren komplett, Mehrhoog musste leider auf drei Spieler (Marco Diederichs, Mario Tenbrock-Ingenhorst und Christian Könders) verzichten.

Spielverlauf

Fast schon gewohnt gewannen wir zu Beginn alle drei Doppel. Wolfgang Gerth / Thomas Christians (3:0), Leon Becks / Oliver Seibert (3:1) und Torsten Lantermann / Michael Gerth (3:0) legten den Grundstein zum Sieg. 3:0

Oben baute Wolfgang Gerth gegen Matthias Pumpe (3:1) und Leon Becks gegen den Ex-Flürener Carsten Heisterkamp (3:0) unsere Führung aus. 5:0

Torsten Lantermann führte im mittleren Paarkreuz schnell mit 2:0 Sätzen gegen Daniel Naves. Doch mit drei engen Satzgewinnen drehte der Mehrhooger das Spiel noch zu seinen Gunsten, trotz einer 5:1 Führung von Torsten im fünften Satz. Thomas Christians gewann gegen Dirk Wolbring glatt in drei Sätzen. 6:1

Unten musste sich Oliver Seibert gegen Thomas Brentrup ganz schön strecken. Oliver lag schon 1:2 Sätze und 8:10 hinten, konnte aber beide Matchbälle abwehren und den Satz mit 13:11 für sich entscheiden. Den fünften Satz gewann er dann klar mit 11:6. An der Nebenplatte hatte Michael Gerth weniger Mühe mit Winfried Terhorst. 3:0 Sätze hieß es am Ende. 8:1

Den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte dann Wolfgang Gerth gegen Carsten Heisterkamp. Nach einem knappen ersten Satz (16:14) gewann er die beiden folgenden Sätze mit 11:6 und 11:8. 9:1

Fazit

Nach dem klaren Sieg beträgt unser Vorsprung auf den zweiten WRW Kleve sieben Punkte. So kommt es am Samstag, den 01.02.2020, um 18:30 Uhr in heimischer Halle zum Topduell gegen WRW Kleve.

Wir freuen uns über jeden Zuschauer!!