Tischtennis: Meidericher TTC 47 : GW Wesel-Flüren

Tischtennis: Meidericher TTC 47 : GW Wesel-Flüren

Ausgangslage

Nach drei Wochen Herbstpause mussten wir beim Tabellenletzten Meidericher TTC 47 antreten. Wir wie immer komplett, Meidericher TTC 47 ohne den Ex-Flürener Frank Tchurz und ohne Ihre Nummer zwei Andreas Boos, der auch bisher nur ein Spiel gemacht hat.

Spielverlauf

Nach der langen Pause kamen wir gut aus den Startlöchern und konnten alle drei Doppel durch Wolfgang Gerth / Thomas Christians, Oliver Seibert / Leon Becks und Torsten Lantermann / Michael Gerth gewinnen. Oben konnten dann Wolfgang Gerth und Leon Becks mit ungefährdeten Siegen nachlegen. 5:0 

Mit einer sichern Führungen im Rücken ließ es sich Thomas Christians nicht nehmen auf 6:0 zu erhöhen. Torsten Lantermann verlor gegen Peter Markwitz in drei Sätzen. Unten spielten Oliver Seibert und Michael Gerth stark und ließen ihren Gegner keine Chance in drei bzw. vier Sätzen. 8:1

Den Schlusspunkt holte dann Wolfgang Gerth im Spitzenspiel gegen Markus Koitka souverän in drei Sätzen. Nach zwei Stunden Spielzeit hieß es 9:1 für GW Wesel-Flüren.

Fazit

Ein souveräner Sieg nach der Herbstpause und vor den wichtigen kommenden Wochen. Zudem konnten wir die Tabellenführung übernehmen, nach der Niederlage vom TTC Homberg beim TV Voerde. Auch andere Konkurrenten ließen Punkte liegen. Nächste Woche gastiert der VfL Rhede in Flüren. Rhede ließ am Wochenende mit einem 9:7 Sieg gegen WRW Kleve von sich hören.