Tischtennis 20. Spieltag: GW Wesel-Flüren - DJK Adler Frintrop II

Tischtennis 20. Spieltag: GW Wesel-Flüren – DJK Adler Frintrop II

Ausgangslage

Theoretisch sind wir schon abgestiegen, rechnerisch aber noch nicht. Deswegen wollten wir noch einmal alles in das Spiel gegen DJK Adler Frintrop II legen und wie im Hinspiel einen Sieg erringen. Auch wenn Frintrop mit zwei Mann Ersatz kam, muss es erstmal gespielt werden. Das Hinspiel hatten wir denkbar knapp mit 9:7 gewonnen.

 

Spielverlauf

Nach langer Zeit konnten wir mal wieder alle drei Doppel gewinnen, allerdings in einer ungewöhnlichen Reihenfolge. Da die Nummer zwei von Frintrop, Sven Kaiser, noch nicht anwesend war, spielten erst Leon Becks / Oliver Seibert und Torsten Landermann / Holger Kähler. Beide Doppel gewannen wir klar. Unser Doppel eins, Wolfgang Gerth / Thomas Christians, tat sich dagegen sehr schwer. Sie schafften es aber, einen 0:1 und 1:2 Satzrückstand in einen 3:2 Sieg umzuwandeln.

In der ersten Einzelrunde gewannen dann Wolfgang Gerth, Leon Becks und Oliver Seibert alle klar mit 3:0 bzw. 3:1. Thomas Christians verlor sein drittes Spiel hintereinander im fünften Satz, Torsten Landermann verlor 0:3 und auch Holger Kähler verlor überraschend mit 1:3 Sätze. Holger war allerdings auch leicht angeschlagen. Nach den ersten neun Partien stand es 6:3 für uns.

Den Schlusspunkt setzten dann Wolfgang Gerth, Thomas Christians (mit seinem ersten Sieg in der Rückrunde) und Leon Becks mit drei Siegen in Folge. Das Endergebnis lautet 9:3.

 

Fazit

Das Spiel verlief so, wie wir es uns erwünscht haben. Trotzdem wird wohl nächste Woche der Abstieg besiegelt sein, wenn SuS Bertlich (15:23 Punkten) am vorletzten Spieltag gegen MTG Horst-Essen II (vorletzter) ran muss. Da müssten wir schon in Olympia Bottrop gewinnen.