Nachholspiele

Nachholspiele

Nachholspiel 1

Im ersten Nachholspiel (Sonntag 04.02.2018) traf GW Wesel-Flüren auf Fortuna Millingen.

GW Wesel-Flüren startete gut ins Spiel, kam früh zu einigen Torchancen und erzielte in der 43. Minute das 1:0 durch Marvin Prietzel.

Nachdem die Mannschaften die Seite gewechselt haben, ging es munter weiter. Der eingewechselte Daniel Gühnemann sorgte in der 47. Minute für das 2:0.
In der 66. Minute schoss Yannick Wagner das 3:0.
Niklas Lange machte das 4:0 in der 70. Minute und 10 Minuten später auch das 5:0.

 

Nachholspiel 2

Im zweiten Nachholspiel (Sonntag 18.02.2018) war GW Wesel-Flüren zu Gast beim Tabellenersten SV Ringenberg.

Beide Mannschaften spielten sehr defensiv. Das sollte in der ersten Halbzeit auch so bleiben.
GW Flüren spielte sehr hektisch und hatte Probleme im Spielaufbau.

Die Spielweise vom Gastgeber war über 90 Minuten die Gleiche, lange Bälle und über Standardsituation versuchen zum Torabschluss zu kommen.

In der 15. Minute passierte es dann, das 1:0 für den SV Ringenberg.
Durch einen langen Ball überspielten sie die Abwehr der Flürener, den ersten Schuss parierte Yannick Winkin überragend, als der Ball dann über außen geht und schon aus der Gefahrenzone zu sein scheint, netzte ein Ringenberger Spieler den Ball ins Tor.

Nach der Halbzeitpause spielten die Flürener offensiv und konnten in der 51. Minute das 1:1 durch Marc Ressel erzielen.
Kurze Zeit später in der 54. Minute erzielte SV Ringenberg durch einen Kopfball das 2:1.
GW Wesel-Flüren lies sich nicht unterkriegen und erspielte sich Chance um Chance.
In der 85. Minute hieß es dann Foulelfmeter, den Marvin Schumann zum 2:2 verwandelte.
Die Flürener wollten mehr und schafften es in der 90. Minute durch einen starken Kopfball von Marc Ressel das 3:2 Siegtor.

Fazit: GW Flüren war in beiden Spielen die bessere Manschaft und konnten so verdient gewinnen.

Leave a Reply